Freilichtbühne Rebland e.V.
Freilichtbühne Rebland e.V.
Hinweise zum Open-Air-Verhalten bei schlechtem Wetter
  • Grundsätzlich möchten wir Sie darauf aufmerksam machen dem Wetter

    entsprechende Kleidung zu wählen.
  • Die Bühne der Spielstätte ist nicht überdacht.
  • Bei starkem Regen kann es zu einer vorübergehenden Unterbrechung

    kommen.Diese und der weitere Verlauf werden Ihnen vor Ort mitgeteilt.
  • Weiterhin empfehlen wir unseren Gästen, regenfester Kleidung den Vorzug zu

    geben, auf Regenschirme aber zu verzichten, da diese die Sicht behindern.
ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN (AGB`s)
  1. Bei Open-Air-Veranstaltungen sind Schadensersatzansprüche aufgrund widriger

    Wetterverhältnisse grundsätzlich ausgeschlossen.
  2. Besetzungs- und Programmänderungen berechtigen nicht zum Rücktritt vom Vertrag, zur Rückgabe der Karten oder zur Minderung des Kaufpreises.
  3. Bei genereller Absage einer Aufführung, bedingt durch höhere Gewalt, ist eine Rückzahlung der Eintrittsgelder ausgeschlossen.
  4. Sollte eine bereits laufende Aufführung abgebrochen werden müssen (Richtwert: nach ca. 1/3 der Aufführungsdauer der laufenden Vorstellung), behält sich der Veranstalter eine zeitlich definierte Ersatzvorstellung, Rückzahlung der Eintrittsgelder bzw. Karten- oder Gutscheinersatz vor.
  5. Bei Absage vor Beginn der Aufführung kann vom Veranstalter wahlweise eine zeitlich definierte Ersatzvorstellung oder Rückzahlung der Eintrittsgelder angeboten werden.
  6. Aus witterungsbedingten Gründen kann sich der Veranstalter vorbehalten, den Beginn der Aufführung zeitlich zu verschieben.
  7. Auf Plätzen insbesondere der niedrigeren Preiskategorien muss an manchen

    Veranstaltungsorten mit Sichtbehinderungen gerechnet werden. Dies berechtigt weder zur Minderung noch zum Schadensersatz oder Rücktritt vom Vertrag.
  8. Der Veranstalter ist bemüht, die Vorstellung auch bei zweifelhafter Witterung im Freien durchzuführen und weist darauf hin, dass auch bei Regen auf den Freilichtbühnen gespielt wird. Wir empfehlen unseren Gästen daher, regenfester Kleidung den Vorzug zu geben, auf Regenschirme aber zu verzichten, da diese die Sicht beeinträchtigen.
  9. Jegliche Ton-, Foto-, Film- oder Videoaufnahmen vor, während und nach der Aufführung - auch für privaten Gebrauch - sind untersagt. Der Veranstalter ist berechtigt, derart hergestellte Aufnahmen an sich zu nehmen oder, soweit technisch möglich, zu löschen.
  10. Bei einzelnen Aufführungen werden durch dazu berechtigte Personen Bild- oder Tonaufnahmen hergestellt. Der Besucher erklärt sich bei Erwerb der Eintrittskarte damit einverstanden, dass er eventuell in Bild und/oder Wort aufgenommen wird und die Aufzeichnungen ohne Absprache veröffentlicht und verwertet werden dürfen.
  11. Vor der Aufführung sind Signalfunktionen von elektrischen Armbanduhren abzustellen und Mobiltelefone auszuschalten. Den Anweisungen des vom Veranstalter eingesetzten Personals ist Folge zu leisten.
  12. Schadensersatzansprüche der Veranstaltungsbesucher, insbesondere für Schäden an der Garderobe, sind ausgeschlossen. In diesem Zusammenhang wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass es sich ausschließlich um Open-Air-Veranstaltungen handelt.
  13. Es liegt in der Verantwortung der Besucher, für der Witterung entsprechende Kleidung zu sorgen.
  14. Zwischen dem Veranstalter und dem Kunden wird vereinbart, dass dieser die Leistungen des Veranstalters auf eigene Gefahr in Anspruch nimmt.
  15. Es gilt ausschließlich Deutsches Recht.
  16. Sollte eine oder mehrere Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen ganz oder teilweise nichtig sein oder werden, bleibt die Gültigkeit der anderen Bestimmungen hiervon unberührt.

Baden-Baden, im Mai 2017

Der Vorstand der Freilichtbühne Rebland e.V.

Hier finden Sie uns

Freilichtbühne Rebland
Zeppelinstraße 21
76530 Baden-Baden

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter

 

07221 395750 07221 395750

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.